DVD
Freigegeben ab 6 Jahren
Die Queen
Concorde Video
In Sammlung
#700

Gesehen:
Ja

Standort:
Delmenhorst
USA  /  English

Helen Mirren
James Cromwell
Alex Jennings

Regisseur Stephen Frears

Am 31. August 1997 kommt Prinzessin Diana bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Die Welt trauert, aber das Königshaus - und vor allem Elizabeth II. - zeigt keine Reaktion. Der neu gewählte Premier Tony Blair sieht es als seine Mission an, die englische Monarchie vor ihrer wohl tiefsten Krise zu bewahren. Dem preisgekrönten Regisseur Stephen Frears ist ein entlarvender Blick hinter die höfische Etikette gelungen - ein bewegender, feinfühliger und humorvoller Film, der zugleich eine liebe- und respektvolle Hommage an Königin Elizabeth II. von England ist.

1. September 1997: Die Welt erwacht und Prinzessin Diana ist tot. Die wohl bekannteste Frau der Welt und Ex-Gattin des englischen Thronfolgers ist bei einem Autounfall gestorben. Die Nachricht versetzt Menschen rund um die Erde in einen Schock und schon am nächsten Tag bedeckt ein Meer von letzten Blumengrüßen an die Verstorbene den Boden vor dem Buckingham Palace. Doch der Palast steht leer. Die Royals verharren trotz der Tragödie hinter den dicken Mauern ihres schottischen Landsitzes Schloss Balmoral. In der Welt des starren Hofprotokolls sind Emotionen tabu.

Die Familie wird in privater Abgeschiedenheit trauern, die beiden 13 und 15 Jahre alten Söhne der Prinzessin sollen vor der Neugier der Medien geschützt werden. Der Queen erscheint es angemessen, Dianas Tod als Privatsache zu behandeln, schließlich war sie ja nicht mehr Mitglied der königlichen Familie.

Die Vorbereitungen für die Trauerfeier beginnen, es werden über zwei Millionen Menschen in London erwartet. Die Presse regt sich auf, dass am Buckingham Palace keine Fahne auf Halbmast zu sehen ist: ?Zeigt uns, dass das Haus Windsor ein Herz besitzt!?. Blair schlägt vor, trotz Abwesenheit der Königin und entgegen dem Protokoll die Fahne auf Halbmast wehen zu lassen. Er erntet damit keinen Beifall bei der Queen, die langsam frustriert ist von den Ratschlägen des Jungspund-Premiers. In Anbetracht der Lage fordert Tony Blair die Queen noch einmal auf, nach London zu kommen, um mit dem Volk ?seine Trauer zu teilen?. So langsam dämmert es der Queen, dass sie die Volksseele nicht mehr versteht ...

Für ihre grandiose Darstellung der Queen wurde Hauptdarstellerin Helen Mirren auf den großen internationalen Festivals frenetisch gefeiert, sie erhielt für ihre schauspielerische Leistung neben dem Oscar auch einen Golden Globe, die Coppa Volpi und den British Academy Award.

Details der Edition
Distributor Concorde Video
Barcode 4010324025661
Region Region 1
Erscheinungsdatum 31.08.2007
Bildformat 16:9
Untertitel Deutsch
Tonspuren Deutsch Unknown
Englisch Dolby Digital 5.1
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Links Amazon Germany